Japan Business Knigge (P-S)

A wie Anzug bis Z wie Zuverlässigkeit: Der Japan Business Knigge gibt Ihnen einen Überblick über kulturelle Eigenheiten und die wichtigsten Dos und Don’ts für Ihre Zusammenarbeit mit japanischen Geschäftspartnern.

P wie Präsentationen

In Europa und Nordamerika tendiert man in den letzten Jahren dazu, nur noch Anregungen oder Überschriften bzw. illustrierende Bilder und Grafiken auf Powerpoint-Folien zu zeigen und soviel wie möglich nur mündlich zu präsentieren. Vielen japanischen Teilnehmern fällt es schwer, solchen Präsentationen zu folgen.

Tipp: Schreiben Sie alle wichtigen Informationen in die Präsentation. Geben Sie den japanischen Partnern außerdem Unterlagen an die Hand, in denen sie die Inhalte schwarz auf weiß nachlesen können.

R wie Rückfragen

Japaner scheuen sich oft, direkt im Meeting Rückfragen zu stellen. Stattdessen schicken sie die Rückfragen oft im Nachhinein per E-Mail. Am besten beantworten Sie diese Fragen auch schriftlich und nicht am Telefon, um Missverständnisse zu vermeiden.

S wie Souvenirs

In Japan gilt: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Japanische Besucher werden Ihnen meist eine Kleinigkeit mitbringen. Oft sind dies Süßigkeiten, die dann mit dem gesamten Team geteilt werden. Wenn Sie Ihre Partner in Japan besuchen, empfiehlt sich, dass Sie ebenfalls etwas mitbringen.

Fragen? Gerne!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.