Leistungen

Interkulturelle Seminare

Bei der Arbeit mit Partnern aus einem anderen Kulturkreis kommt es vor, dass man an unerwartete Grenzen stößt. Ein interkulturelles Seminar hilft, die Augen zu öffnen und den anderen Kulturkreis sowie die eigene Kultur besser zu verstehen. Im Ergebnis wird die Kommunikation effektiver und die Zusammenarbeit besser. Ihr Unternehmen kann so seine Ressourcen effizienter nutzen, da weniger Leerlauf entsteht und weniger Energie verpufft.

Welche Seminare werden angeboten?

Je nach den Bedürfnissen meiner Kunden biete ich kürzere und längere Seminare an: 

Halbtages-Seminare

In 3-4 Stunden inkl. Pausen bekommen Sie einen ersten Überblick über die wichtigsten Dimensionen von Kultur. Außerdem gebe ich Ihnen die wichtigsten Verhaltensregeln für Japan an die Hand.

Eintägige Seminare

In eintägigen Seminaren haben Sie die Möglichkeit, interkulturelle Situationen und die Interaktion mit japanischen Geschäftspartnern nicht nur passiv zu lernen, sondern auch aktiv zu üben. Durch den interkativen Workshopcharakter können wir auf Ihren bisherigen Erfahrungen aufbauen und zielgerichtet lernen.

Zweitägige Seminare

Wenn Sie eine Geschäftsreise nach Japan besonders intensiv vorbereiten möchten oder spezielle Fragen haben, ist es gut, sich mehr Zeit zu nehmen. In einem Zweitages-Seminar lassen sich viele Situationen praktisch üben – nicht nur die richtige Übergabe von Visitenkarten, sondern z.B. auch japanische Tischmanieren.

Welche Inhalte werden vermittelt?

Basierend auf fundierten kulturwissenschaftlichen Erkenntnissen betrachten wir zunächst, was Kultur ist, bevor wir uns zunächst unserer eigenen und dann der fremden Kultur zuwenden. Wir betrachten verschiedene Dimensionen von Kultur und arbeiten Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Japan und Deutschland heraus.

Meine Kundinnen und Kunden möchten durch die Teilnahme an interkulturellen Seminaren Stolperfallen und Fettnäpfchen vermeiden. Daher gehe ich auch darauf ganz besonders ein.

Da ich die Seminare in beiden Richtungen anbiete, sind sie auch geeignet, die Zusammenarbeit in deutsch-japanischen Teams zu verbessern.

Trainings, die zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen.

Unternehmen haben individuelle Bedürfnisse. Ein Geschäftsführer eines mittelständischen Maschinenbauunternehmens, der japanische Kunden hat, möchte und muss in einem interkulturellen Training andere Schwerpunkte setzen als eine Controllerin, die in einem deutsch-japanischen Team in einem japanischen Großunternehmen arbeitet.

Mit individuellen Seminaren kann ich auf diese verschiedenen Bedürfnisse eingehen.

Das sagen die Teilnehmer

„Mauris aliquam lobortis eros tincidunt sodales. Vestibulum non quam vitae sapien eleifend varius. Phasellus id metus mauris.“

„Mauris aliquam lobortis eros tincidunt sodales. Vestibulum non quam vitae sapien eleifend varius. Phasellus id metus mauris.“

„Mauris aliquam lobortis eros tincidunt sodales. Vestibulum non quam vitae sapien eleifend varius. Phasellus id metus mauris.“